Ein schönes Date. Männer die meinetwegen weite Wege nach München machen um ein Date mit mir zu verwirklichen. Ich war jedesmal wirklich geflasht, wenn ich das erfahren haben. Meist kommt es etwas verlegen heraus, auf die Frage, wie das Business denn gelaufen ist, das Meeting tagsüber erfolgreich war.

Das ein Mann, der mich nicht kennt, hunderte von Kilometer anreist um ein Date mit mir zu verwirklichen, macht mich demütig und auch ein wenig verlegen.

Daher auch von mir ein Danke! Für die Zeit, den Aufwand, die Liebe die in die Vorbereitungen verwendet wurde, die Wertschätzung für mich als Frau, Geliebte, aber auch als Mensch.

Im Sommer könnte so viele Gründe zusätzlich nennen, nach München zu kommen, abgesehen davon dass es einfach ein wunderschöne Stadt ist, mit vielen Seen die man in Kürze besuchen kann oder mit einer kleinen Bergtour verbinden kann.
Draußen sein! Das ist München im Sommer. Es sind einfach Alle draußen. Alt und jung, Dick und Dünn, Menschen jeder Herkunft teilen sich Tische, Uferflächen, Grills, Essen.

München ist einfach im Zusammenleben. Daher liebe ich es besonders. Geteilt wurde hier schon immer, aus der Historie der kleinen Gasthäuser heraus. Man rückte zusammen.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie ungewöhnlich für Leute aus dem Norden dieser Brauch, hier das normalste der Welt, ist.
Fragt man, ob man sich dazu setzen darf, gibt es erstmal komische Blicke und dann ein mehr oder weniger oftmals unfreundliches – „ok“. Sorry Leute, ihr seid hier bei uns in Bayern. Da gibt es Gott sei Dank dieses „das ist aber mein Tisch (zu zweit mit vier Stühlen) nicht.

Willkommen in München, ich freu mich auf Sie.
Love Kimi