Der Fächer
Das Wort ist ein Fächer!
Zwischen den Stäben blickt
in Paar schöne Augen hervor.
Der Fächer ist nur ein lieblicher Flor;
er verdeckt mir zwar das Gesicht,
aber das Mädchen verbirgt er nicht,
weil das Schönste, was sie besitzt,
das Auge mir ins Auge blitzt.
(Zitat von Johann Wolfgang von Goethe)
****
Escort München – Ein kleiner Review und Vorschau auf das was in Kürze kommt:
Ja ich weiß, der Sommer ist hier wahrscheinlich vorbei, es ist kalt geworden, wir hatten aber einen sehr tropisch-heißen Sommer, es war toll hier, wegen dem Wetter wegfahren, das musste man wirklich nicht.
Jetzt ist der September auf einmal da, so schnell und einnehmend und mit einen Temperaturwechsel kam er an. Vielleicht fahre ich in ein paar Tagen aber doch noch nach Spanien und es ist noch immer sehr heiß hier, ich kann noch luftige Kleidchen anziehen, dünn und spielerisch, die den Körper zwar bedecken aber nicht beengen, vielleicht gelangt sogar dann und wann der Wind spielerisch darunter und ich stelle mir vor, es sei eine zärtliche Hand 🙂 Ich nehme mir auf jeden Fall einen schönen Fächer mit, der mir vor einiger Zeit von einem aus dem Süden kommenden Mann, geschenkt wurde.

Fächer benützt man aufgrund der Hitze in Spanien schon immer, seit ich mich erinnern kann, wedeln Frauen dort anmutig damit, wunderschöne Stücke zum Teil, Fächer haben in Teilen Spaniens, vorallem in Andalusien die selbe wichtige Aussagekraft oder sind ein Statement Symbol wie ein toller Schmuck. Wie habe ich sie bewundert, als Kind.

Die Fächersprache ist die galanteste Sprache der Welt – so heißt es. Der Fächer sei ein anmutiges Instrument zur Selbstdarstellung. Mit ihm kann jede Gefühlsregung klar und graziös ausgedrückt werden.
In London und Paris soll es sogar Fächerakademien gegeben haben, um die Damen und Herren den graziösen Code zu lehren.
Tatsächlich wird im Jahr 1757 in einem Buch verschiedene Gemütsbewegungen aufgelistet und ihnen bestimmte Arten, einen Fächer zu halten, gegenüber gestellt. Natürliche Körpersprache wird hier durch den Fächer betont und erklärt, wie der Fächer als Requisit des Flirts eingesetzt werden kann. Eine direkte Zuordnung von Geste und Aussage ist eine nicht datierte Veröffentlichung des Fächerherstellers Duvelleroy (seit 1827).
Die Fächersprache ist natürlich keine richtige Sprache, sondern nur ein Code, mit dem Eingeweihte sich auf Gesellschaften Signale geben können; diese Signale drehen sich allesamt um – wie könnte es anders sein – das schönste Gesellschaftsspiel: das Flirten und Liebeshändel. Üblicherweise werden die Codes sehr bewusst eingesetzt, aber – wer weiß – vielleicht sind sie einigen Damen schon so in Fleisch und Blut übergegangen, das ihnen auch mal die eine oder andere Geste „entrutscht“.

Einige der Codes sind:

Linke Hand vor das Gesicht halten – Ich sehne mich nach Gesellschaft…
Rechte Hand vor das Gesicht halten – Folgen Sie mir!
Offen in der linken Hand halten – Kommen Sie und unterhalten Sie sich mit mir!
In der rechten Hand tragen – Sie sind zu willig!
In der linken Hand drehen – Ich möchte Sie los sein!
Mit der rechten Hand flattern lassen – Ich liebe einen anderen!
Finger am äußeren Rand – Ich möchte Sie sprechen!
Mit abgespreiztem kleinen Finger halten – Auf Wiedersehen!
Über die Stirn ziehen – Wir werden beobachtet!
Über die Wange ziehen – Ich liebe Sie!
Durch die Hand ziehen – Ich hasse Sie!
Über die Augen ziehen – Es tut mir Leid! Verzeihen Sie mir!
Hinter den Kopf haltend – Vergessen Sie mich nicht!
Auf der rechten Wange ruhen lassen – Ja.
Auf der linken Wange ruhen lassen – Nein.
Auf dem linken Ohr platzieren – Sie haben sich verändert!
Auf den Lippen den Stiel platzieren oder doppelt durch die Hand ziehen – Küssen Sie mich!
Langsam fächeln – Ich bin verheiratet.
Schnell fächeln – Ich bin verlobt.
Geschlossen präsentierend – Lieben Sie mich?
Fallen lassen oder hängen lassen – Lassen Sie uns Freunde sein!
Ihn schließen – Ich möchte mit Ihnen sprechen!
Ihn schnell öffnen und schließen – Sie sind grausam!
Ihn weit öffnen – Warten Sie auf mich!
Eine bestimmte Anzahl der Stäbe zeigen – Angabe der Uhrzeit für die Verabredung.

LOve
Kimi
feiner Begleitservice München